Gemüse&Nudeln

Nudeln gehen immer. Besonders dann, wenn es nicht lange dauert, noch ein paar Vitamine mit dabei sind und man nicht so viele Töpfe einsauen muss. Hier kommt ein Rezept, bei dem das alles erfüllt ist. Juchu! Wir konnten in Kanada bislang keine vegane Sahne auftreiben, daher ist das Gericht vegetarisch. Ganz easy peasy lässt sich das ganze natürlich mit Hafer- oder Sojasahne ersetzen und schmeckt mindestens genauso gut! Ihr braucht: eure Lieblingsnudelsorte  1 kleinen Brokkoli  1 genmanipulierte Möhre oder 2 normale  ein paar braune Champignons  1/2 Dose Mais 1 Packung Sahne bzw. Soja-/Hafersahne  Nudeln in Salzwasser kochen. Röschen vom Brokkoli trennen, Stiel schälen und klein schneiden. Möhre ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden. Beide Gemüsesorten gemeinsam in etwas Öl anbraten. Champignons ebenfalls in Scheiben schneiden und dazu geben, einige Minuten mit anbraten. Die halbe Dose Mais dazugeben, danach die Sahne nach Belieben. Das Ganze auf geringer Stufe ein bisschen vor sich hinköcheln lassen. Mit Salz & Peffer abschmecken, mit den Nudeln servieren & mit frischer Petersilie bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.